Aktuelles

0 Kommentare

29.03.2016 - Thomas Krammer

Unfall ohne Führerschein aber mit Alkohol und fremdem Jaguar X300


PFRONDORF – Zwei 31 und 29 Jahre alte Beschäftigte eines Tübinger Kfz-Handels haben ohne Wissen des Inhabers einen nicht zugelassenen Jaguar X300 unbefugt in Gebrauch genommen und mit diesem eine Spritztour gemacht. Diese endete am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr auf der Kreisstraße 6911 zwischen Kirchentellinsfurt und Pfrondorf.

In der scharfen "Brünneleskurve" kamen sie nach links von der Fahrbahn ab und prallten zunächst gegen die Schutzplanke. Der Jaguar schleuderte dann noch etwa 70 Meter weiter, bis er schließlich an einem Betonschacht  zum Stehen kam. Beide Personen waren erheblich alkoholisiert, jedoch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Da noch nicht feststand, wer das Fahrzeug gelenkt hat, wurden beiden Männern jeweils Blutproben entnommen.  An dem 20 Jahre alten Jaguar entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1 000 Euro. Weiterhin entstand an der Leitplanke und dem Betonschacht ein Schaden in Höhe von 4 000 Euro. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei Tübingen dauern an.